Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum
311.040.000.000.000 Jahre menschlicher und kosmischer Entwicklung

Re: Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Beitragvon Das Buch des Lichts » Fr 13. Mai 2011, 16:52

Bild 40:

Bild

Acht Mahâ-Devas

8 SUPER-ENGEL erscheinen zum 503. Mal auf der Erde und erneuern das Gedächtnis [und damit Wissen] der wieder androgynen Menschen. Das ist das Ende der siebenten Runde. Die Astronomen zerstören ihre Instrumente und alle Monaden bereiten sich auf die Rückkehr ins Nirvâna vor.
Benutzeravatar
Das Buch des Lichts
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:50

Re: Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Beitragvon Das Buch des Lichts » Fr 13. Mai 2011, 16:52

Bild 41:

Bild


2.150.000.000 n.Chr. - Der Tod der Erde

Jehovah (und mit ihm die meisten Monaden) zieht sich zurück in das interplanetarische Nirvâna. Der sterbende Planet Erde projiziert seine letzte Lebenskraft in eine neue Differentiation (Laya). Unser Planet Erde wird dann (in etwa sieben Milliarden Jahren) zum Mond eines neuen Planeten, und so weiter Planet für Planet bis…
Benutzeravatar
Das Buch des Lichts
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:50

Re: Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Beitragvon Das Buch des Lichts » Fr 13. Mai 2011, 16:53

Bild 42:

Bild

30.240.000.000 n.Chr. - Der Tod des Sonnensystems

… die Sonne stirbt. Die Sonne stirbt zuerst, gefolgt von den Planeten ihres Systems.

1 Die Sonne verändert ihre Gas-Form in feste Materie.
2 Die Sonne implodiert in unzählige Meteoriten.
3 Alle Geist-Seelen oder Monaden der Menschheit werden dann gereinigt von ihren physischen, astralen und mentalen Körpern - und bereit sein für das Nirvâna.
Benutzeravatar
Das Buch des Lichts
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:50

Re: Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Beitragvon Das Buch des Lichts » Fr 13. Mai 2011, 16:53

Bild 43:

Bild


155.515.831.000.000 n.Chr. - Der Tod des Universums

Das gesamte Universum mit allem darin explodiert in einem gigantischen kosmischen Feuerball, der von den SIEBEN STRAHLEN in den Ur-Geist absorbiert wird und von dort in das ewig-unerklärbare PARABRAHMAN eingeht. Oh Lanoo, jeder der Nirvâna erlangt, intensiviert das Christus-Bewusstsein. AUM.
Benutzeravatar
Das Buch des Lichts
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:50

Re: Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Beitragvon Das Buch des Lichts » Fr 13. Mai 2011, 16:53

Bild 44:

Bild

Nach einer kosmischen Ruhepause von 311.040.000.000.000 Jahren:
Das Verlangen sich aufs Neue zu manifestieren erwacht im Ur-Geist…
Benutzeravatar
Das Buch des Lichts
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:50

Re: Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Beitragvon Das Buch des Lichts » Fr 13. Mai 2011, 16:53

Bild 45:

Bild

466.562.169.000.000 n.Chr.

… chaotische Energiefelder lösen sich (erst abstrakt, dann real) aus dem Ewig-Unerklärbaren (Parabrahman) und strömen in den ewig-existierenden Raum.
Benutzeravatar
Das Buch des Lichts
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:50

Re: Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Beitragvon Das Buch des Lichts » Fr 13. Mai 2011, 16:54

Bild 46:

Bild

Atto Sekunden später

Der wiedererwachte Christus-Strahl berührt das Chaos und alles beginnt von Neuem für 311.040.000.000.000 Jahre, doch auf einer höher entwickelten Bewusstseins-Stufe. AUM.

Ende:
Benutzeravatar
Das Buch des Lichts
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:50

Re: Ursprung und Bestimmung von Mensch und Universum....

Beitragvon Das Buch des Lichts » Fr 13. Mai 2011, 16:54

Alle Probleme in der Welt entstanden durch den Verlust der esoterischen Wissenschaft oder Theosophie, der Lehre, die uns einst alle vereinte. Die Rückkehr zu dieser einen Weisheits-Religion, wiedererweckt im BUCH DES LICHTS wird den Weltfrieden erzeugen. Die Menschheit wird sich dann endlich wieder ihres wahren göttlichen Ursprungs bewusst werden. Der Mensch soll nicht über den Menschen herrschen.

Lasst Wissen und Mitgefühl regieren:

„DAS BUCH DES LICHTS“, BUCH DER BÜCHER UND RETTER DER MENSCHHEIT. AUM.

Mein besonderer Dank gilt Beate Chaaban, Sonja Hennig, Elisabeth Frauenkron und Andreas Horns, den Erbauern der „Stadt des Lichts“.
Vor allem danke ich meiner Freundin und Verlegerin Elke Straube.

LANOO (Christian Anders)
Benutzeravatar
Das Buch des Lichts
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:50

Vorherige

kuchnie Myszków Piekary Śląskie Pyskowice Ruda Śląska Rydułtowy Siewierz

Zurück zu Der Ursprung der Menschheit und des Universums- prä-Vedische Wissenschaft.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast